Mandanten


Sie sind Mandant haben jedoch noch keinen persönlichen Mandanten-Zugang? Bitte nutzen Sie folgendes Formular, um Ihren Benutzername und Passwort anzufragen. Bitte beachten Sie, dass jede Anfrage von uns persönlich überprüft und freigeschalten wird und daher nur während unseren Öffnungszeiten bearbeitet wird. Danke.

Ihr Ansprechpartner:

Herbert Wildermuth
Steuerberater

Telefon: 07142-77181-0
Telefax: 07142-77181-77
Email: kontakt@stb-wildermuth.de

Terminvereinbarung:

Gerne klären wir Ihre Fragen bei einem persönlichen Beratungstermin. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin – telefonisch unter 07142-77181-0 oder per Email kontakt@stb-wildermuth.de

Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung. Vielen Dank!

Öffnungszeiten:

Sie erreichen uns persönlich oder schriftlich von:

Montag - Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 13:00 Uhr

Persönliche Beratungsgespräche sind nach Absprache auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten möglich. Bitte sprechen Sie uns bei der Terminvereinbarung darauf an.

So finden Sie uns:

Finden Sie uns auf Google Maps
Steuerberater Herbert Wildermuth

Turmstraße 30
74321 Bietigheim-Bissingen

Telefon: +49 (0)7142-77181-0
Telefax: +49(0)7142-77181-77

Email: kontakt@stb-wildermuth.de
Website: www.stb-wildermuth.de

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten.

Montag - Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 18:00 Uhr.

Freitag:
08:00 - 13:00 Uhr.

Kostenfreie Parkmöglichkeiten mit Parkscheibe stehen Ihnen direkt vor unserem Gebäude zur Verfügung. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Turmstraße" direkt neben unserem Gebäude.

"Vollmachten" können Testamente sein

30.01.2018

Eigenhändig ge- und unterschriebene Schriftstücke können Testamente sein, auch wenn die sie verfassende Erblasserin die Schriftstücke nicht mit „Testament“ oder „mein letzter Wille“, sondern mit einer anderen Bezeichnung wie z.B. „Vollmacht“ überschrieben hat. Das hat der 10. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 11.05.2017 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Paderborn vom 15.07.2016 (Az. 2 O 148/16 LG Paderborn) bestätigt.

mehr lesen…